Hier findet ihr wichtige Tipps zu eurem Gepäck bei einer Ecuador Reise. Welche Kleidung solltet ihr am Besten mit nach Ecuador nehmen? Welchen Sonnen- und Mückenschutz benötigt ihr? Was muss mit in die Reiseapotheke? Solltet ihr besser einen Rucksack oder einen Koffer mitnehmen? Wie sieht es mit technischen Geräten und Netzsteckern aus?

Kleidung & Schuhe für eure Ecuadorreise

Da ihr in Ecuador sehr unterschiedliche klimatische Bedingungen und Wetterverhältnisse – in Abhängigkeit der besuchten Region und der Jahreszeit – vorfindet, ist Kleidung nach dem Zwiebelprinzip, d.h. von luftdurchlässiger atmungsaktiver, leichter sommerlicher Kleidung bis zu wetter- und regenfester Schutzkleidung sowie warmen Pullovern, angeraten.
Auf jeden Fall sollten feste geschlossene trittsichere wasserdichte Wanderschuhe (evtl. Gummistiefel), knöchelbedeckende lange Trekkinghosen und langärmlige Blusen/Hemden nicht fehlen.

Sonnen- & Mückenschutz in Ecuador

Weiterhin sollten Sonnen- und Mückenschutz und auch eine Taschenlampe eingepackt werden.
Unterschätzt nicht die erhöhte UV Strahlung in Ecuador und schützt eure Haut mit Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (30-50). Falls ihr sehr empfindlich seid, könnt ihr auch UV-geschützte Kleidung mitnehmen oder zumindest hautbedeckende Kleidung tragen. Wichtig ist auch ein Sonnenhut und eine UV geschützte Sonnenbrille. Diese erkennt ihr am CE Label und dem UV Hinweis 400.
Leider bleibt ihr in Ecuador auch nicht vor Mücken verschont. Wir raten euch ein Mückenschutzmittel für die Haut und eines für die Kleidung mitzunehmen. Es gibt auch mückenabweisende Kleidung, die chemische Substanzen zur Mückenabwehr bereits eingearbeitet hat, jedoch ist die auch nicht gerade preiswert. Alternativ dazu gibt es auch nahezu Mückenstich sichere Kleidung. Bedenkt dabei, dass diese Kleidungsstücke nicht immer aus atmungsaktivem Material bestehen und euch auch schnell zum schwitzen bringen können.
Wir lassen uns dazu am liebsten von einem Outdoor Ausrüster, wie Globetrotter, beraten.

Reiseapotheke für eure Ecuadorreise

Die übliche Reiseapotheke sollte neben persönlichen Medikamenten, Pflaster, Elastikbinde, Mittel gegen Magen- und Darmerkrankungen auch Mittel gegen Höhenkrankheit enthalten und sofern ihr in den tiefer als 900 m gelegenen Regenwald fahrt, auch Malariaprophylaxe.
Genauere Informationen zur Reiseapotheke für Ecuador könnt ihr euch auch zusätzlich bei einem geprüften Tropeninstitut holen, genauso wie die Impfempfehlungen mit eurem Hausarzt oder Tropenmediziner absprechen.

Reisegepäck in Ecuador

kleiner ReiserucksackGenerell empfehlenswert ist eine gut zu transportierende leichte Reisetasche oder einen Rucksack sowie ein kleiner Wanderrucksack und Trinkflasche mitzunehmen, da ansonsten der Transport in unwegsamen Gegend in Ecuador etwas beschwerlich werden könnte.
Der neue große rote Rollkoffer einer unserer Reisenden rief Heiterkeit hervor.
Wir nehmen auch gerne eine Bauchtasche mit, um dort alle wichtigen Dokumente und das Handy gerade für den Flug aufzubewahren.

Technik und Netzspannung in Ecuador

Vergesst nicht eure Kamera oder euer Smartphone und die dazugehörigen Ladekabel einzupacken. Für Ausflüge in abgelegene Regionen könnt ihr über den Kauf eines solarbetriebenen Ladegeräts oder eine Powerbank nachdenken. Denn auch wenn die Akkulaufzeit immer länger ist, gibt es nichts ärgerlicheres als mitten auf dem Pailón de Diablo, dem höchsten Wasserfall Ecuadors, zu stehen und auf einmal geht die Kamera aus.
Bitte bedenkt, dass es in Ecuador andere Steckdosen als bei uns gibt und besorgt euch einen Reiseadapter. Die Steckdosen in Ecuador sind vom Typ A und B. In Deutschland werden Steckdosen des Typs C verwendet.
Außerdem ist die Netzspannung in Ecuador geringer als bei uns, daher empfehlen wir euch vor der Reise eure elektrischen Geräte zu überprüfen. Die Netzspannung liegt bei 120 V in Ecuador. Ihr müsst schauen, ob der Wert auf eurem Gerät mit 120 V kompatibel ist. Andernfalls benötigt ihr neben dem Reiseadapter noch einen Spannungswandler.

Wenn euer Gerät z. B. nur für eine Netzspannung von 230 V ausgelegt ist, raten wir euch einen Spannungswandler mitzunehmen.

Zusätzlich gilt es die Netzfrequenz zu checken. Diese beträgt in Ecuador 60 Hz. In Deutschland liegt sie bei 50 Hz. Dies hat besonders Auswirkungen auf elektrische Geräte mit Motoren, rotierenden oder beweglichen Teil wie z.B. elektrische Zahnbürsten oder Fönen. Die Angaben zu euren Geräten findet ihr in der Bedienungsanleitung oder direkt auf den Geräten.

Ecuadorreisen

Und wann startet eure nächste Reise nach Ecuador? Ihr sucht nach Reiseinspirationen für Ecuador?

Dann seht euch unsere Ecuadorreisen an.