Reisebaustein Dschungel

Individualreise | 5 Tage | ab 670 € |

Jetzt Reise anfragen

5 Tage private Individualreise durch Ecuadors Dschungel

  • Das Leben der Sani Gemeinschaft auf Augenhöhe kennenlernenSani Lodge_Tourist
  • Urwald aus der Höhe von 36m
  • über 565 Vogelarten
  • Kanufahrten
  • Natur pur & unberührte Wildnis

Tag 1: Reise in den Dschungel

Eure Dschungel-Tour beginnt mit einem 40-minütigen Flug von Quito nach Coca. Am Flughafen von Coca werdet ihr von einem Vertreter der Sani Lodge in Empfang genommen und zum Flussufer des Río Napo begleitet. Dort startet eine zweieinhalbstündige Fahrt mit dem Motorkanu während der ihr die Dschungelvegetation und erste Tiere (v.a. Vögel) beobachtet.

Beim Gebiet der Sani Lodge angekommen, wandert ihr vom Napo-Fluss etwa 20 Minuten über einen Steg in den Dschungel hinein. Dann geht es mit einem Paddelkanu für zwanzig Minuten durch das geflutete Ökosystem bis zur wunderschönen Challuacocha Lagune, wo sich euer Zuhause für die nächsten Tage befindet. Das Personal der Sani Lodge erwartet euch mit einem erfrischenden Getränk und zeigt euch euer Zimmer.

Am späten Nachmittag steht eine kurze Wanderung durch den nahegelegenen Regenwald oder eine Kanufahrt an, um Tiere wie Affen, Vögel und Kaimane zu beobachten und die heimische Pflanzenwelt zu bestaunen. Rückkehr zur Lodge, wo bereits das Abendessen wartet. Danach gibt es Informationen vom Guide zum Amazonas-Dschungel in Form eines kurzen Vortrags.

 

Übernachtung: Sani Lodge

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Lunch Box, Abendessen

 

Tag 2: Ausflug zum Beobachtungsturm

Nach dem Frühstück besucht ihr den 36 Meter hohen Beobachtungsturm, der euch eine neue Perspektive des Amazonas-Dschungels ermöglicht. Um dorthin zu gelangen fahrt ihr zunächst 30 Minuten mit dem Paddelkanu über den Challuacocha See und wandert dann 15 Minuten in den Regenwald. Im Territorium der Sani Gemeinschaft wurden schon über 565 Vogelarten registriert inklusive farbenprächtiger Aras, Tukane, Prachtmeisen, Fliegenschnäpper, Tagschläfer und Kolibris. Neben Vögeln habt ihr auch gute Chancen, Brüllaffen, Faultiere und Totenkopfaffen zu beobachten.

Die Exkursion geht weiter mit einer Wanderung über die umliegenden Pfade, um Dschungel-Kreaturen aufzuspüren. Dann geht es zurück zur Lodge um zu Mittag zu essen. Nach dem Mittagessen könnt ihr vom Speisesaal aus Vögel beobachten oder in einer der Hängematten ausruhen.

Am Nachmittag geht ihr auf einem der „terra firma“-Wege (dt. fester Boden) den Regenwald erkunden. Dabei lernen Sie über die unterschiedlichen Lebewesen des Dschungels und deren Rollen in diesem faszinierenden Ökosystem. Orchideen, Kletterpflanzen, Bromelien und uralte Bäume sind Part dieses tropischen Regenwalds.

Nach dem Abendessen in der Lodge befahren Sie den Schwarzwasser-Altwasserarm, eine der letzten Zufluchtsorte für die gefährdeten Schwarzen Kaimane, welche bis zu 6 Meter lang werden können.

 

Tag 3: Yasuní Nationalpark

Nach dem Frühstück brecht ihr zum Río Napo auf, um von dort aus mit dem Motorkanu die Tonerdewand beim Yasuní Nationalpark zu besuchen. Dort tummeln sich viele Papageien, um die Tonerde zu lecken und damit ihren Körper von Toxinen zu befreien. Danach macht ihr eine Wanderung im Yasuní Nationalpark, welcher als einer der artenreichsten Orte der Welt gilt. Hier gibt es zwei Primatenspezies, welche es auf der anderen Seite des Napo Flusses nicht gibt: den Goldmanteltamarin und den Klammeraffen. Mit etwas Glück könnt ihr hier sogar Pekaris sichten.

Es geht weiter zum Zentrum der Sani Gemeinschaft, um zu sehen wie die Einheimischen dieser Kichwa-Kultur leben. Die Sani-Frauen bereiten eine typische Mahlzeit für euch zu. Außerdem erfahrt ihr über die Traditionen und die ökologisch nachhaltigen Praktiken der Sani Gemeinschaft.

Zurück in der Lodge erwartet euch ein wohlverdientes Abendessen und danach könnt ihr euren Guide auf einen Nachtspaziergang begleiten, um zu sehen wie Insekten, Spinnen und Frösche zum Leben erwachen.

 

Tag 4: Weitere Aktivitäten im Dschungel

Für Gäste, welche 4 Nächte in der Sani Lodge gebucht haben, werden heute weitere Aktivitäten wie Wanderungen oder Kanufahrten angeboten. Aktive Abenteurer können zum Beispiel eine 6-stündige Wanderung in den tiefen Dschungel machen. Auch ein erneuter Besuch des Beobachtungsturms für leidenschaftliche Vogelbeobachter ist möglich. Gegen einen kleinen Aufpreis könnt ihr auch die Pañacocha Lagune besuchen gehen, ein anderes Ökosystem, wo es möglich ist rosafarbene Delfine zu sehen.

 

Tag 5: Reise zurück in die Zivilisation

Am letzten Tag heißt es früh aufstehen, um noch einen letzten kurzen Ausflug zu machen, denn nach dem Frühstück brechen Sie bereits auf, um pünktlich für Ihren Rückflug in Coca zu sein.

Inklusive

  • Transport Coca – Sani Lodge – Coca
  • Aktivitäten und Exkursionen gemäß Reiseprogramm
  • Englischsprachiger Guide und einheimische Guide während allen Aktivitäten
  • Alle Mahlzeiten (am ersten Tag gibt es ein Box Lunch)
  • Trinkwasser, Kaffee und Tee
  • WLAN im Bar-Bereich der Lodge
  • Gummistiefel
  • Regenponchos

Nicht enthalten

  • Anreise von Quito nach Coca (Flugticket z.Z. $190-$300 oder 8-stündige Busfahrt)
  • Zusätzliche Getränke (alkoholische und nicht alkoholische)
  • Spezielle zusätzliche Aktivitäten (z.B. Ausflug zur Pañacocha Lagune)
  • Trinkgeld
  • Nicht erwähnte Serviceleistungen
  • Reise-/Krankenversicherung (für die Einreise nach Ecuador ab Mai 2018 obligatorisch)
  • Gebühren je nach Zahlungsweg

Camping |  5 Tage | ab 670 € p. P.

| 4 Tage | ab 560 € p. P.

Lodge     | 5 Tage | ab 1.220 € p. P.

| 4 Tage | ab 998 € p. P.

 

Jetzt Reise anfragen

Zimmer_Sanilodge_Ecuadorhotel

Tipps und Länderinformationen

Ihr fragt euch bestimmt wann die beste Reisezeit für eine Reise nach Ecuador ist? Was gehört in die Reiseapotheke nach Ecuador? Welche Reisekombinationen sind in Ecuador möglich?

Mehr über Go'n joy Erlebnisreisen

 

Hat dich das Reisefieber gepackt?