Brasilien Amazonasreise

Rundreise ab Rio bis in den Amazonas

Individualreise | 13 Tage | ab 2.850 € |

Jetzt Reise anfragen

13 Tage private Rundreise durch Brasilien

  • ab 2 Personen
  • Besuch des ökologischen Yacutinga Nationalparks inkl. ausgiebiger Wanderungen und Erkundungen der Flora und Fauna
  • Canopy-Touren durch die Baumwipfel im Amazonas
  • Vollverpflegung im Yacutinga Nationalpark und in der Amazonas-Region
  • genügend Zeit für beeindruckende Erkundungen der brasilianischen Natur und für unvergessliche kulturelle Begegnungen

Tag 1: Ankunft in Rio de Janeiro

Brasilienreise_Rio_de_JaneiroWillkommen in Brasilien! Euer Abenteuer Brasilien Rundreise beginnt.

Ihr werdet am Flughafen bereits erwartet und zu eurem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht euch zur Entspannung und für erste eigene Erkundungen zur Verfügung.

Euer Hotel verfügt über einen atemberaubenden Meerblick und fügt sich mit einmaligem Design an die Strandpromenade von Ipanema. Ihr wohnt nur 2 Gehminuten vom Strand entfernt.

Übernachtung: Ipanema Inn

Tag 2: Rio de Janeiro – Stadtvierteltour Santa Teresa

Nach dem Frühstück erwartet euch heute das Künstlerviertel Santa Teresa.

Straßenbahn Santa Teresa Brasilienreise

Der malerischste Bezirk von Rio ist ohne Zweifel Santa Teresa, auf einem Hügel mit Blick auf die Innenstadt mit herrlichem Blick auf die Guanabara Bucht war es einmal im 19. Jahrhundert die exklusivste Gegend von Rio, voll von schönen großen Villen mit Gärten und gepflasterten Straßen. Im frühen 20. Jahrhundert gab es eine Degradation durch den Wegzug der wohlhabendsten Bewohner, die zu den anliegenden Nachbarschaften von Copacabana und Ipanema gezogen sind. Santa Teresa bekam eine Wiederbelebung durch das Interesse vieler lokaler Künstler wie Maler, Bildhauer, bildende Künstler, Schriftsteller, Musiker, Intellektuelle im Allgemeinen auf der Suche nach mehr erschwinglichen und zentral gelegenen Wohnraum. Diese Tatsache hat in den 60er und 70er und 80er Jahren das neue Gesicht des Viertels geformt, was heute noch zu sehen ist.

In den späten 90er Jahren haben viele europäische Gastarbeiter und brasilianische Investoren viele alte und verfallene Villenhäuser in Gästehäuser, Bed and Breakfasts und Boutiquehotels zusammen mit gemütlichen und guten Restaurants gekauft und renoviert. Heutzutage hat diese besondere Gegend eine tolle entspannte künstlerische Atmosphäre in Kombination des Aussehens eines ruhigen kleinen Dorfes.

Während des Besuchs treffen wir einen lokalen Künstler, der sein Atelier zeigt und uns über seine Arbeit informiert. Der Besuch umfasst auch die berühmte und farbenfrohe Keramik-Treppe, die Santa Teresa und Lapa verbindet und wo man die Werke des Künstlers Jorge Selaron Schöpfer auf den dekorierten Stufen finden kann.

Übernachtung: Ipanema Inn – Inkludierte Mahlzeit: Frühstück

Tag 3: Rio de Janeiro – Duschungelwanderung und Samba-Kurs

Heute erwarten euch zwei ganz besondere Erlebnisse – eine Dschungelwanderung und die Rythmen Brasiliens. Rio besitzt das Privileg, sich in einer magischen Lage, umgeben von Natur und dem Dschungel, zu befinden.

Mit dieser Tour entdeckt ihr einen Teil des größten städtischen Waldes der Welt: den Nationalpark von Tijuca.
Nach der Fahrt zum Beginn des Weges absolvieren wir eine kurze Wanderung (45 Minuten) bis zur Spitze des Pedra Bonita-Gipfels (693 m über dem Meeresspiegel). Dieser Punkt hat eine der beeindruckendsten Aussichten ganz Rios!

Nach der Wanderung fahren wir weiter zum modernen Strandviertel von Barra da Tijuca, das eine ganz besondere Natur mit vielen Lagunen mit Mangroven- und Sumpfgebieten, vielen Fischen und Tieren, hat. Hier werden wir eine Bootsfahrt zwischen vielen Inseln und engen Kanälen, die die Heimat von vor allem den Capybaras und dem Kaiman sind. Die Chance, beide zu sehen, ist sehr hoch und ein tolles Erlebnis, da ihr natürlicher Lebensraum in einer Großstadt ist

Dauer: 6h, von 08.00 – 14.00 Uhr

Nach der Dschungelwanderung wartet ein zweites, ganz besonderes Erlebnis auf euch: Ihr nehmt an einer Samba-Tour teil.

Lasst euch von einem Samba-Lehrer zeigen, wie man in Rio richtig ankommt und nehmt eine einstündige Samba-Stunde. Euer Lehrer wird euch mit den wichtigsten Schritten vertraut machen, um euch locker zu machen. Anschließend besucht ihr gemeinsam einen typisch brasilianischen Nachtclub und übt die neuen Bewegungen und Schritte, die ihr gerade erlernt habt.

Übernachtung: Ipanema Inn – Inkludierte Mahlzeit: Frühstück

Tag 4: Rio de Janeiro – Foz do Iguaçu

Eure Brasilien Rundreise geht weiter nach Foz do Iguaçu. Ihr werdet vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. (Flug in Eigenregie)

Nach eurer Ankunft in Foz do Iguaçu werdet ihr bereits mit einem Namensschild empfangen und in euer wunderschönes Hotel gebracht.

Foz do Iguaçu ist das Tor zu den berühmten Iguaçu Wasserfällen und bedeutet so viel wie „Mündung zum großen Wasser“ auf Portugiesisch. Die Stadt befindet sich außerdem in Grenzgebiet zu den Ländern Paraguay und Argentinien. Am Nachmittag könnt ihr am wunderschönen Pool eures komfortablen Hotels entspannen.

F/A Hotel Falls Iguazu & Spa

Tag 5: Foz do Iguaçu

Nach einem stärkenden Frühstück steht dieser Tag ganz im Zeichen der Erkundung der Igacu Wasserfälle. Die 275 Wasserfälle erstrecken sich über eine Länge von 3km und stürzen 80 Meter in die Tiefe. Es bieten sich euch tolle Ausblicke und Fotomotive.

Ein Reiseleiter begleitet euch auf die argentinische Seite der Wasserfälle. Ein Shuttlezug bringt euch bis zum sogenannten „Teufelsschlund“. Die argentinische Seite der Wasserfälle verspricht ein authentischeres Erlebnis und bietet wunderschöne Wanderwege.

Anschließend erwartet euch eine 2-stündige Safari-Bootstour namens „La Gran Aventura“ auf euch.

Ihr fahrt mit einem speziellen Highspeed-Boot bis an die Iguaçu Wasserfälle heran. Die tosenden Wassermassen lassen euren Adrenalinpegel steigen. Wir empfehlen euch für dieses unvergessliche Erlebnis wasserfeste Kleidung.

Ihr erkundet außerdem den subtropischen Wald im Igacu Nationalpark.

F/A Hotel Falls Iguazu & Spa

Tag 6: Yacutinga Lodge & Nationalpark

Ein privater Transfer bringt euch heute zu eurem Dschungelabenteuer in der Yacutinga Lodge.

Über teilweise nicht-asphaltierte Wege geht es quer durch den Dschungel zu eurer Lodge. Bereits während der ca. zweistündigen Fahrt erhaltet ihr einen Eindruck der unvergleichlichen Flora und Fauna hier.

Die Yacutinga Eco-Lodge wird euch mit der liebevollen Ausstattung fern des Massentourismus verzaubern. Das deutsch-argentinische Besitzerpaar engagiert sich mit ganzem Herzen für den Erhalt der letzten natürlichen Regenwälder und beschäftigt sich nachhaltig mit Wiederaufforstung sowie Nutzung der Pflanzen für medizinische Zwecke.

Auf dem Programm stehen in den kommenden Tagen: geführte Lehr-Touren (mit zweisprachigem Guide und einem Guaraní-Begleiter), Dschungelwanderungen, Kayak-Exkursionen auf dem Iguazu und Nachtwanderungen. Zu den optionalen Aktivitäten, die ihr vor Ort buchen könnt, gehören: „Rettung der wilden Orchideen“ oder „Pflanzung neuer Bäume im Yacutinga Reservat“.

Nach Ankunft erhaltet ihr eine kleine Einführung über das gesamte Ökosystem sowie über die zahlreichen angebotenen Aktivitäten, die ihr in den kommenden Tagen erleben werdet.

Am Abend habt ihr bereits die Möglichkeit, eine erste Nachtwanderung zu unternehmen.

Vollpension Yacutinga Lodge

Tag 7: Yacutinga Lodge & Nationalpark

Früh am Morgen brecht ihr auf zum Sao Francisco Fluss, wo eine Kayak-Tour durch die üppige grüne Vegetation stromabwärts auf euch wartet. Haltet die Kamera bereit! Besonders in den Morgenstunden erlebt ihr hier Wasserschweine, Tukane, Schmetterlinge, Affen, Frösche, Schlangen oder auch Schildkröten hautnah.

Nach dieser dreistündigen Tour gibt es ein leckeres Mittagessen in der Lodge.

Am Nachmittag könnt ihr weitere Aktivitäten buchen, wie zum Beispiel auf verschiedenen Lehrpfaden den brasilianischen Dschungel entdecken oder am Swimmingpool entspannen.

Vollpension Yacutinga Lodge

Tag 8: Yacutinga Lodge – Flughafen Foz do Iguaçu – Manaus

Am Morgen habt ihr die letzte Möglichkeit eigene Wanderungen auf verschiedenen Lehrpfaden zu unternehmen. Nach einem leckeren Brunch geht es zurück nach Foz do Iguaçu und weiter zum Flughafen. Eure Reise geht weiter nach Manaus (Flug in Eigenregie).

Manaus ist mittlerweile nicht nur das Tor zum Amazonas, sondern hat auch eine interessante Geschichte. An den Ufern des Rio Negro gelegen, ist die Stadt nur mit dem Flugzeug oder per Schiff erreichbar. 11 km von Manaus entfernt, fließen die beiden Flüsse Rio Negro und Solimoes (auch „encontro dos aguas“ genannt). Der Solimoes hat eine hellbraune Farbe, während der Rio Negro ein sogenannter Schwarzwasserfluss ist. Der Zusammenfluss ist daher besonders imposant. Ab hier heißt der Fluss dann „Amazonas“.

F/M Hotel Go Inn

Tag 9: Manaus – „Tropical Tree Climbing“ Abenteuer Amazonas

Die nächsten Tage eurer Rundreise durch Brasilien werden euch zu einem unvergesslichen Erlebnis im Regenwald des Amazonas führen.

Mit maximal 6 Teilnehmern werdet ihr von erfahrenen Reiseleitern begleitet und spannende Canopy-Touren machen. Ihr übernachtet im familiengeführten Gästehaus. Je nach Wetterlage können kurzfristige Änderungen der Aktivitäten nötig werden.

Früh um 09:00 Uhr trefft ihr euch am Hotel mit eurem Reiseführer. Ihr entdeckt beinahe drei Quadratkilometer natürlichen Regenwalds, inmitten eines Naturschutzgebietes, bei der Maruagahöhle. Während der zweistündigen Fahrt könnt ihr verfolgen, wie sich die Vegetation von abgeholzten Gebieten, hin zu unberührtem Regenwald verändert.

Nachmittagsprogramm, Baumklettern

Freut euch auf ein aufregendes Kletterabenteuer in Riesenbäumen. Am Gästehaus startend, lauft ihr zusammen einen Pfad entlang, der sich unter dem Blätterdach des Regenwaldes entlangschlängelt. Unser Abenteuer beginnt mit einem Angelimbaum. Der Baumriese erstreckt sich auf 60 Meter und wurde für euch sorgsam ausgewählt. Bevor es losgeht, werdet ihr gründlich in Baumklettertechniken geschult, außerdem wird euer Guide an eurer Seite sein, wenn ihr ins Blätterdach hinaufsteigt. Einmal oben angekommen, wartet eine Hängematte auf euch. Nun habt ihr die Möglichkeit euch zu entspannen und das Leben aus den Augen der Vögel zu betrachten.

Die Leinenhängematte ist sicher am Baum angebracht, euer Sicherheitsgurt bleibt ebenfalls geschlossen; er wird nur so weit gelockert, dass ihr in Ruhe relaxen und die einmaligen Eindrücke auf der Baumspitze genießen könnt.

Der Wald verwandelt sich mit Einbrechen der Nacht komplett. Gerüche und Geräusche intensivieren sich und andere Sinne werden geweckt. Während dieser nächtlichen Erfahrung, noch mehr als bei anderen, entdeckt ihr die Schönheit der kleinen Dinge: das Quaken der Frösche oder das Summen der Insekten. Wenn ihr das Blitzlicht auslasst, könnt ihr das Treiben der Glühwürmchen in der Tiefe des Waldes beobachten. Nachdem ihr wieder vom Baum hinabgestiegen seid und euch auf den Rückweg zum Gästehaus macht, hört ihr den Ruf der Zikaden, Eulen und anderer Nachtvögel.

Abendprogramm

Für alle Gäste, die daran interessiert sind auf eigene Faust noch mehr zu lernen, besteht die Möglichkeit den Abend dazu zu nutzen die Gegend um das Gästehaus zu erkunden und mehr über das Leben im Dschungel zu lernen.

F/A + Snacks Tropical Tree Climbing Guest House

Tag 10: Amazonas

Morgenprogramm: Essbare Früchte im Garten des Waldes

Ihr trefft euch im Gästehaus, bevor ihr euch auf den Weg in den „Garten“ macht. Der Pfad führt durch regenerierte Waldgebiete, weiter durch unberührte Natur. Aufgrund dieses Abwechslungsreichtums ist er auch so ideal: der Weg zeigt den ökologischen Erfolgsweg der Pflanzen und die Wichtigkeit der Erhaltung des Regenwaldes im Amazonas. In diesem Garten wendet das Gästehaus bewusst ökologische Prinzipien an, in dem die Waldstrukturen des Ökosystems nachgeahmt werden und sie für den Eigenanbau genutzt werden.

Lernt auf dieser kulturellen Exkursion, wie die Einwohner sich Pflanzen und Früchte des Dschungels zu Nutze machen. Taucht in lokale Traditionen ein und erfahrt mehr über die Geschichte des Amazonas sowie dessen Kultur.

Nachmittagsprogramm – Überlebenstraining in der Wildnis

Nach dem Mittagessen in unserem Gästehaus, brecht ihr noch einmal mit eurem Guide in den Dschungel auf. Ihr bekommt die Gelegenheit einzigartige Insekten und Tiere zu beobachten.

Ihr habt den ganzen Tag Zeit den Dschungel zu erforschen. Der Fokus liegt hierbei auf der Wildnis. Lernt, wie ihr ohne Seil auf eine Palme klettert und, in Abhängigkeit von der Jahreszeit, die Früchte ernten könnt. Erfahrt zu welch exotisch-köstlichem Saft sich die Früchte verarbeiten lassen. Diese Erfahrung solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen. Daran anschließend seid ihr eingeladen, einen erfrischenden Snack einzunehmen.

F/A + Snacks Tropical Tree Climbing Guest House

Tag 11: Amazonas

Ihr verlasst das Gästehaus und begebt euch auf eine Fahrt von nur 30 km, um einen erfrischenden Wasserfall des Regenwaldes zu besuchen. Die Wanderung zu dem Wasserfall dauert 10 Minuten. Die Landschaft ist atemberaubend – moosbefallene Bäume, Bromelien und Orchideen sind überall zu erblicken. Der Pfad endet an einem zehn Meter hohen, wunderschönen Wasserfall. Entdeckt auf dem Rückweg zum Gästehaus etwas lokale Kunst, Wandteppiche, Bücher, Zierschleifen, Pfeile und andere Souvenire in Wainiri Atroraris Eingeborenenhaus. Dieser befindet sich in der kleinen Stadt Presidente Figueiredo. Genießt das Abendessen im Gästehaus.

F/A + Snacks Tropical Tree Climbing Guest House

Tag 12: Amazonas – Manaus

Um 9 Uhr am Morgen werdet ihr abgeholt und zurück nach Manaus gebracht. Genießt euren letzten Abend in Brasilien und lasst z. B. in der Bar do Armando den Abend ausklingen, wo euch an vielen Tagen in der Woche tolle Live-Musik erwartet.

F Hotel Go Inn

Tag 13: Manaus – Heimreise

Mit vielen tollen Eindrücken von eurer Rundreise durch Brasilien mit Go’n joy Erlebnisreisen im Gepäck fliegt ihr zurück nach Deutschland.

F

Inklusive

  • Flughafentransfers laut Programm
  • Transfer zwischen Foz do Iguacu – Yacutinga, Manaus – Tropical Tree Climbing
  • genannte Unterkünfte mit Verpflegung wie angegeben (gleichwertige Alternativen, falls nicht verfügbar)
  • englischsprachige Stadtbesichtigung in Rio an Tag 2 – Privattour
  • Favela-Tour und Samba-Kurs an Tag 3 inklusive kompetenter Reiseleiterung/Tanzlehrer
  • Besichtigung der Iguaçu Wasserfälle mit englischsprachigem Guide, Safaribootstour „La Gran Aventura“ (2 Stunden
  • Yacutinga Experience-Programm gemäß Reisebeschreibung mit englischsprachigem Guide
  • Tropical Tree Climbing Programm laut Reisebeschreibung (Änderungen sind wetterabhängig)
  • Smartphone-App inklusive digitaler Reisemappe
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten

  • internationale und nationale Flüge – gern erstellen wir euch ein Angebot
  • Hotelsteuern, siehe Informationen
  • alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind
  • alle extra Trinkgelder für die Reiseleitung, Telefongespräche, Wäscheservice, alkoholische und nicht alkoholische Getränke, die nicht als Inklusivleistungen aufgeführt sind
  • Serviceleistungen, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
  • persönliche Ausgaben
  • persönliche Reiseversicherungen wie Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenschutz etc.

Die Hotelsteuern der jeweiligen Stadt sind NICHT inkludiert und sollten direkt beim auschecken, oder auch falls dies anders bei der Buchung erwähnt wird, gezahlt werden. Diese Steuer wird nur von einigen brasilianischen Hotels erhoben und variiert zwischen 3$ und 7$USD/Zimmer/Nacht.

ab 2.850 € p. P.

Jetzt Reise anfragen

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Tipps und Länderinformationen

Ihr fragt euch bestimmt wann die beste Reisezeit für eine Reise nach Brasilien ist? Wie sieht die Sicherheitslage aus? Benötigt ihr für eure Brasilienreise eine Gelbfieber-Impfung?

Mehr über Go'n joy Erlebnisreisen

 

Hat dich das Reisefieber gepackt?